Donnerstag, 12. Januar 2012

12 von 12 im Januar...

aus dem Teuto...
Sie sind grau.
Unser Türherz trägt nach dem
Weihnachtszauber mal ganz schlicht...
nur eine graue Filzschnur.

Oskars Plätze sind das Sofa und
maximal die Fensterbank ...

Ich habe währenddessen Blätter gefegt...
nass und ziemlich viele.
Im letzten Jahr habe ich zur dieser
Zeit Berge von Schnee geschoben.

Oskar hat mir noch ein wenig Gesellschaft geleistet.

Das zweite Frühstück
oder heute bleibt die Küche kalt.
Heute brauchte ich mal nur mich
zu versorgen...
Die Mädels haben außer Haus gegessen ;-).

Im strömenden Regen zur Post gefahren
und auf dem Rückweg die Elfen eingesammelt

Ein paar Primelchen mitgebracht...
mit Moos und Silberdraht umwickelt
und ab ins Gläschen.

Kaffeeklatsch mit den Elfen...

über dies und das gequatscht und
ein neues Lesebuch durchgeblättert.
Der Titel passt ;-).

Ein bischen gewerkelt am Nachmittag...

Miezis Kleiderschrank aufgeräumt...

und Gute Nacht...
mit Pünkelchens Abenteuer und...
Oskar unseren Herrn Schnurrebart.
Mehr 12 von 12 bei Frau Kännchen
und ihrem Sekretär.
Herzliche Grüße aus dem Teuto...
Michaela

Kommentare:

  1. die Idee mit den Primeln finde ich toll! muß ich auch mal ausprobieren!

    Schöne Bilder....trotz grau in grau......

    Liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  2. liebe michaela,
    vielen dank für die wundervollen bilder ... die stimmung kommt so schön rüber.

    die primel-idee ist wirklich klasse und ich brauchte jetzt auch endlich ein bisschen frühling im haus.

    viele liebe grüße,
    ute

    AntwortenLöschen
  3. danke für deine schönen bilder:-)))

    herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Michaela,

    ich habe Deinen tollen Blog gerade entdeckt und laß mal liebe Grüße da

    Ilka

    AntwortenLöschen