Donnerstag, 5. November 2009

Das Möhrenmonster oder...

was zum Schmunzeln. So kurz vor Luises viertem Geburtstag habe ich mal wieder Fotos durchstöbert und bin auf die Karottenfotos gestoßen, lach. So lange ist es noch gar nicht, dass sie mir das Basilikumbäumchen geplündert hat und mit mir die Möhrchensuppe gekocht hat. Natürlich sitzt sie auch noch heute zu gerne oben auf der Arbeitsplatte, erzählt mir die wildesten Geschichten und rührt mit mir Mittags in den Töpfen. Das ist einfach herrlich.
Herzliche Grüsse Michaela

Kommentare:

  1. Ohhhh nein wie süß!
    Was für ein Frisur;-))))
    und die Grimassen! Einfach zum knutschen die kleine Luise und auch die jetzt schon ganz schon große Luise!
    Ich hab auf meinem Blog heute auch mal ein "Reise in die Vergangenheit" gemacht... mit Wehmut...sie wachsen einfach viiiiiiiel zu schnell!
    GGLG Andrea
    ...die Nadel glüht schon;-)))

    AntwortenLöschen
  2. also eigentlich habe ich gerade ziemlich miese laune und bin genervt, aber bei diesen zuckersüßen bilder musste ich wirklich lächeln!!!! danke!!

    liebe grüße, lina

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schnuckelig. Eine Möhre :o)
    Der 4. Geburtstag wird sicher klasse. Und das Jahr drauf auch.
    GLG Eva

    AntwortenLöschen
  4. die bilder sind so klasse :) da kann ich nur wieder so richtig "oma-mäßig" sagen: kinder, wie die zeit vergeht & aus kindern werden leute!! jetzt wird klein-karöttchen auch schon 4!! wahnsinn!

    lg, nicola

    AntwortenLöschen
  5. Die Bilder sind zum Fressen süß. Die Zeit geht viel zu schnell rum

    LG Dane

    AntwortenLöschen